Erde entsorgen: Kein Fall für den Bauschuttcontainer oder Schuttcontainer

Erde entsorgen: Kein Fall für den Bauschuttcontainer oder Schuttcontainer

Nicht nur nach Gartenarbeiten wird es manchmal nötig, eine gewisse Menge an Erdaushub zu entsorgen. Auch viele Bau- und Umbauarbeiten können Sie vor die Aufgabe stellen, Erdaushub zu entsorgen. Die Kosten hierfür können bei anderweitiger Entsorgung stark von der Menge des Aushubs abhängen. Bei Abfall Service online können Sie dagegen Container bestellen, die Sie unabhängig von der Menge an Erde bezahlen, solange die Menge das Fassungsvermögen des Behälters nicht übersteigt. Um die abschließende Entsorgung und Aufbereitung zum Recycling kümmern wir uns dann. Genau dafür ist es aber wichtig, dass Sie den Aushub getrennt entsorgen.

Erdaushub ist kein Bauschutt

Da es sich im Grunde genommen auch bei Erde um einen teils mineralischen Stoff handelt, zählen viele den Erdaushub zum Bauschutt. Der Bauschutt umfasst schließlich generell alle auf Baustellen üblich anfallenden mineralischen Abfallstoffe. Doch in Wahrheit müssen die beiden Abfallarten im Sinne einer nachhaltigen und funktionierenden Abfallwirtschaft unbedingt getrennt entsorgt werden. Dies liegt daran, dass Baurestmassen bzw. Bauschutt ganz andere Recyclingwege gehen im Vergleich zur Erde. Eine gemeinsame Entsorgung würde somit einen effektiven Abfallkreislauf empfindlich stören. Zum tatsächlichen Bauschutt gehören etwa Abfälle aus Beton, Porzellan, Flachglas oder Heraklit sowie zum Beispiel Sanitärkeramik, Fliesen, mineralische Dachziegel oder Mörtel und Verputze. Selbst wenn also bei den gleichen Bauarbeiten sowohl Erdaushub als auch Bauschutt entsteht, gilt es die beiden Abfallarten stets getrennt voneinander zu entsorgen. Für die Bauschutt-Entsorgung stehen Ihnen dafür separate Bauschuttcontainer zur Verfügung. Mehr Informationen darüber, wie Sie Ihren Bauschutt entsorgen bzw. Ihren Baurest entsorgen, finden Sie auf der entsprechenden Abfallart-Seite. Dort finden Sie auch alle Informationen und zur Auswahl stehenden Größen für die Container für Bauschutt.

Was darf alles in den Container für Erdaushub hinein?

Nachdem Sie Ihren passenden Müllcontainer mieten, können Sie diesen mitnichten nur mit Erdaushub befüllen. Einige andere Abfallstoffe können Sie tatsächlich auch problemlos zusammen mit Erde entsorgen. So sind auch Steine und Sand im Container erlaubt. Verschiedene Arten von Böden wie etwa Lehmboden, Sandboden, Tonboden oder Mutterboden entsorgen Sie ebenso ohne Probleme darin. Während sich für größere Mengen an Erde (und/oder Stein und Sand) die Bestellung eines unserer Container empfiehlt, bieten wir Ihnen für kleinere Mengen auch die günstigeren Big Bags an. In jedem Fall aber behalten Sie bei Abfall Service online zu jeder Zeit den vollen Kostenüberblick. Der zu zahlende Preis für Ihren Entsorgungsbedarf wird Ihnen im Bestellvorgang transparent und vollständig aufgezeigt.

erde-entsorgen-fcc-abfall-service 

Einfach online Ihren Container oder Ihre Big Bag bestellen, den gewünschten Liefertermin sowie Abholtermin eingeben und schon kann die Entsorgung des Erdaushubs beginnen. Die Entsorgung von Bauschutt verläuft mit jeweils separatem Container natürlich parallel und damit genauso leicht. Nach der Bestellung und Entsorgung Ihrerseits, kümmern wir uns anschließend um die garantiert ordnungsgemäße finale Entsorgung der Abfallstoffe. So machen wir aus dem Erdaushub und dem Bauschutt getrennt voneinander wichtige Sekundärrohstoffe, die Ressourcen einsparen und die Umwelt schonen. Das alles erreichen Sie nur mit ein paar wenigen Klicks. Eine unkomplizierte, aber nachhaltige Entsorgung von Erde zum Wohle unserer aller Erde also.

Sie möchten Ihren Erdaushub einfach und günstig enstorgen lassen!

Zurück zur kategorie

Bevor wir beginnen: werfen Sie einen Blick auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

Wenn Sie eine Website besuchen, die Cookies speichert, wird eine kleine Textdatei auf Ihrem Computer erstellt und in Ihrem Browser gespeichert. Wenn Sie dieselbe Seite das nächste Mal besuchen, hilft sie Ihnen, schneller ins Internet zu gelangen. Unsere Website wird Ihnen relevante Informationen zur Verfügung stellen und Ihnen die Arbeit erleichtern.

Wir verwenden Cookies hauptsächlich für anonyme Besucheranalysen und zur Verbesserung unserer Website. Wenn Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden, kann es sein, dass die Website langsamer wird und einige Teile der Website nicht ganz korrekt funktionieren. Weitere Informationen über die Verarbeitung von Cookies.